Solarenergie
www.solarenergie-sonnenenergie.com
Solarenergie
Solarenergie
Photovoltaik    Rechner
Solar Technologie
Solar Systeme
Solaranlagen
Solarmodule
Photosynthese
Photovoltaik
Versicherung
Solarhybridkollektor
Geschichte
Solarzellen
Solarspeicher
Solarwechselrichter
Energiegewinnung
Förderung
Netzeinspeisung
Solarthermie
Warmwasser
Vorteile-Nachteile
Kosten
Nebenkosten
Kreislauf
Montage
Solarkraftwerke
Solaranlagen    kaufen
Strom
Solarstrom
Stromerzeugung
   Zusammensetzung
Stromverbrauchs-
   Rechner


Netzeinspeisung der Solarenergie

Netzeinspeisung Solarenergie

Am wirtschaftlich lohnendsten ist die komplette Einspeisung der gewonnenen Solarenergie ins öffentliche Netz.
Das liegt daran, dass das Erneuerbare- Energie- Gesetz seit dem Jahr 2000 Mindest- Einspeisevergütungen für Strom vorschreibt der aus erneuerbaren Energien hergestellt wird. Die Vergütungen werden über eine Zeitspanne von 20 Jahren bezahlt, auch für die Einspeisung von Solarstrom aus einer Anlage vom eigenen Dach.

Wirtschaftlich interessant wird die Solarstrom Netzeinspeisung dadurch, dass die Bezahlung einer Kilowattstunde selbst erzeugten Solartstroms mehr als dreimal höher ist als die Kosten für Strom, den man von einem Energieversorgungsunternehmen bezieht. Bei Strom aus Solarenergie beträgt sie Bezahlung für Solar- Freiflächenanlagen mindestens 40 Cent pro Kilowattstunde, bei Solaranlagen auf dem Dach gibt es sogar 51,80 Cent pro Kilowattstunde.

Erneuerbare Energien Gesetz

Erneuerbare Energien Gesetz Durch das Erneuerbare-Energien--Gesetz soll erreicht werden, dass der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung sich erhöht. Die Ziele dabei sind den Umweltschutz zu fördern und die Abhängigkeit von fossilen Energiequellen zu reduzieren. Ziel der Europäischen Union ist es, den Stromanteil der erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2010 zu verdoppeln.
Dennoch ist der Kauf einer Fotovoltaikanlage nicht in jedem Fall eine kostengünstige Alternative zu anderen Energiequellen. In jedem Fall sollte man die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage vorher über entsprechende Rechner die kostenlos im Internet angeboten werden, oder von einem Fachmann, prüfen lassen.

Erneuerbare Energien Gesetz Ob Solarenergie eine geeignete Energiequelle für einen Privathaushalt ist, hängt unter anderem davon ab, in welchem Winkel die Sonne auf das Dach des Hauses trifft und wie viele Sonnentage es im Jahr in der Region gibt.
Insgesamt sind Solarenergie-Anlagen im Laufe der letzten Jahre teurer geworden, da viele Solaranlagen-Hersteller aufgrund der starken Nachfrage die Preise erhöht haben. Erst im letzten halben Jahr sind die Preise für Solaranlagen langsam wieder zurückgegangen. Hinzu kommt, dass die Förderung durch den Staat immer stärker gesenkt worden ist.
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt den Bau von Solarenergieanlagen mit verschiedenen Förderprogrammen, unter anderem durch die Vergabe von kostengünstigen Krediten für Solarenergieanlagen. Deutsche Firmen sind international führend was die Herstellung von Fotovoltaik-Anlagen und die Gewinnung von Solarenergie insgesamt angeht.